Zum Hauptinhalt springen Sprunglink: Suche Sprunglink: Was sind Blindenführhunde? Sprunglink: Sind Sie interessiert? Sprunglink: Kontaktieren Sie uns
Mutter läuft neben Autimusbegleithund mit Kind am Verbindungsgurt.

Was sind Autismusbegleithunde?

Ein Autismusbegleithund unterstützt das autistische Kind und seine Familie im Alltag – beispielsweise auf dem Schulweg, beim Einkaufen oder beim Arztbesuch – und schützt das Kind vor Gefahren, insbesondere im Strassenverkehr. Dabei sind das Kind, sein Elternteil und der Hund immer als Dreiergespann unterwegs: Ein Elternteil führt den Hund an der Leine und gibt dem Hund die Hörzeichen. Das Kind ist über einen Gurt mit dem Hund verbunden, hält sich am Griff des Arbeitsgeschirrs fest und folgt dem Hund. Dieser setzt oder legt sich auf den Boden, sobald er durch das Kind Zug am Arbeitsgeschirr spürt. So hilft der Autismusbegleithund, das Kind zu stoppen, bevor es auf die Strasse rennt oder auf etwas zusteuert, das es interessiert.

Wie können das autistische Kind und seine Familie von einem Autismusbegleithund profitieren?

  • Türöffner zur Aussenwelt: Der Hund hilft den Familien, wieder hinauszugehen und am täglichen Leben teilzunehmen. Es fällt anderen Menschen leichter, mit der Familie über den Hund ins Gespräch zu kommen, und sie findet so bei der Bevölkerung mehr Akzeptanz für ihr autistisches Kind.
  • Emotionale Stütze im Alltag: Das Kind hat einen Freund, der ihm treu zur Seite steht, geduldig zuhört und bei Stress beruhigend wirkt.
  • Mehrwert für die ganze Familie: Während der Autismusbegleithund draussen im Arbeitsgeschirr ein sicherer Begleiter für Kind und Eltern ist, erfreut er zu Hause als Familienhund die ganze Familie.
  • Begleiter in die bestmögliche Selbstständigkeit des Kindes: Kurzfristig ermöglicht der Autismusbegleithund dem Kind grössere Bewegungsfreiheiten unterwegs, da die Eltern es nicht mehr an der Hand halten müssen. Langfristig kann er dem Kind helfen, seine Umwelt bewusster wahrzunehmen und auf eine möglichst hohe Selbstständigkeit hinzuarbeiten. Das Level der Selbstständigkeit ist dabei je nach Kind sehr individuell.
Mutter, Hund und Tochter am Verbindungsgurt auf dem Weg zur Schule
Autismusbegleithund, Kind und Mutter sind im Tram unterwegs
Autismusbegleithund liegt im Laden am Boden
Autismusbegleithunde spielen im Wald mit einem Ast
Autismusbegleithunde liegen in Pose auf der Wiese
Mutter, Autismusbegleithund und Kind mit Seifenblasen