Zum Hauptinhalt springen Sprunglink: Suche Sprunglink: Was sind Blindenführhunde? Sprunglink: Sind Sie interessiert? Sprunglink: Kontaktieren Sie uns
Schwarzer Labrador liegt am Fuss eines Baumes

Trauerspenden

Viele Verstorbene oder deren Angehörige wünschen sich bei der Beerdigung eine Spende anstelle von Blumen. Sie setzen damit ein Zeichen und möchten das Weiterbestehen Ihrer Ideale über den Tod hinaus prägen.

Ihr Kontakt

Wir sind Ihnen sehr dankbar, wenn Sie die Blindenführhundeschule Allschwil bei einem Todesfall berücksichtigen und damit die Ausbildung unserer Hunde unterstützen. Gerne senden wir Ihnen für eine Kondolenzspende QR-Rechnungen mit dem entsprechenden Zahlungszweck (Trauerspende für Vorname Nachname) per Post oder E-Mail zu.

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf und besprechen Sie mit uns Ihre individuellen Wünsche. Nadine Burla oder Danijela Juric beraten Sie gerne: +41 61 487 95 95, info@blindenhundeschule.ch

Im Trauerfall haben Sie drei Möglichkeiten, um zu spenden.


1. Vermerk auf Todesanzeige

Die verstorbene Person oder Sie als Hinterbliebene können anstelle von Blumen zu spenden, die Blindenführhundeschule berücksichtigen. Damit wir diesen Wunsch erfüllen können, teilen Sie uns bitte den Namen der verstorbenen Personen und die Adresse der Trauerfamilie per Telefon oder Mail mit: +41 61 487 95 95, info@blindenhundeschule.ch

Vermerken Sie in der Todesanzeige unser Spendenkonto und die IBAN-Nummer gemäss folgenden Beispielen:

  • «Im Sinne der/des Verstorbenen bitten wir Sie, anstelle von Blumen eine Spende an die Blindenführhundeschule Allschwil, Spendenkonto PC 40-1275-0/IBAN: CH47 0900 0000 4000 1275 0, Vermerk: Maria Muster zu tätigen. »
  • «Im Sinne der/des Verstorbenen bitten wir um Unterstützung der Blindenführhundeschule Allschwil, Spendenkonto PC 40-1275-0/IBAN: CH47 0900 0000 4000 1275 0, Vermerk: Maria Muster»

Wir verdanken die einzelnen Trauerspenden persönlich. Die Trauerfamilie erhält nach ein bis zwei Wochen eine Liste der Personen, die im Gedenken an die verstorbene Person gespendet haben (nur Totalbetrag Trauerspende, Information zu Einzelspenden auf Wunsch). So erhalten Sie die Möglichkeit, sich persönlich zu bedanken.

2. Spende in Gedenken

Machen Sie eine Spende auf Wunsch der/des Verstorbenen zugunsten der Blindenführhundeschule Allschwil. Fügen Sie hierzu beim Zahlungszweck den Vor- und Nachnamen der verstorbenen Person und die Adresse der Trauerfamilie hinzu. Die Trauerfamilie erhält eine Liste der Personen, die im Gedenken an die verstorbene Person gespendet haben. So erhält die Familie die Möglichkeit, sich persönlich bei den Spendenden zu bedanken.

Spendenkonto PC 40-1275-0 / IBAN: CH47 0900 0000 4000 1275 0
Zahlungszweck: Maria Muster
Traueradresse: Peter Muster, Musterstrasse 10, 2244 Musterstadt

Jetzt spenden

3. Kollekte an Abdankung

Auf Wunsch der/des Verstorbenen kann die Kollekte an der Abdankungsfeier zugunsten der Blindenführhundeschule Allschwil ausfallen. Sprechen Sie sich hierfür mit der Pfarrperson ab. Die Kirchenverwaltung wird den gesammelten Betrag auf unser Spendenkonto PC 40-1275-0 / IBAN: CH47 0900 0000 4000 1275 0 mit einem entsprechenden Vermerk überweisen.

Zahlungszweck: Todesfall Maria Muster, 3344 Musterhausen
Traueradresse: Peter Muster, Musterstrasse 10, 2244 Musterstadt

Gerne senden wir Ihnen für eine Kondolenzspende QR-Rechnungen mit dem entsprechenden Zahlungszweck (Vorname und Nachname der verstorbenen Person) per Post oder E-Mail zu. Kontaktieren Sie bitte Nadine Burla oder Danijela Juric: +41 61 487 95 95, info@blindenhundeschule.ch